Schmerzphysiotherapie

Es wird ein individuelles Behandlungskonzept erstellt, welches sich aus Mobilisations-, Dehntechniken, Koordinationsübungen und Stabilisationsübungen zusammen setzt. Auch die Schulung der Körperwahrnehmung, der Ergonomie und ein muskuläres Aufbautraining gehören dazu.

Wir setzen u.a. Techniken der manuellen Therapie, Propriozeptive Neurofaszilitation (PNF),Elektrotherapie, Massagen, Wärme- oder Kälteanwendungen, Ultraschall und Sportphysiotherapie ein.

Als Anwendungsmöglichkeiten gelten zahlreiche Erkrankungen des muskulo-skelletalen Systems, wie z.B. Bandscheibenprobleme, rheumatische Erkrankungen, Arthritis, Arthrose,Osteoporose, Nervenwurzelreizungen, M. Sudeck, nach Gelenkersatz, Wirbelsäulenbeschwerden,nach prothetischen Versorgungen.