Fußreflexzonentherapie / Fußreflexzonenmassage

Die Fußreflexzonentherapie zählt zu den Umstimmungs- und Ordnungstherapien. Diese Methode hat sich aus jahrtausend altem Wissen der Indianer entwickelt.

Um 1900 wurden die mündlichen Überlieferungen vom Arzt William Fitzgerald aus den USA gesammelt und aufgeschrieben.

In der Fußreflexzonentherapie geht man davon aus, dass der gesamte menschliche Körper, Organe, Organsysteme sich am Fuß widerspiegeln. Während der Behandlung werden diese Zonen gezielt mit speziellen Grifftechniken stimuliert.

Einsatzgebiete der Fußreflexzonentherapie (kleine Auswahl):

Einsetzbar ist die Fußreflexzonentherapie z. B. bei funktionellen Verdauungstraktbeschwerden, rheumatischen Erkrankungen, Kreislaufproblemen, Menstruationsbeschwerden, Schmerzzuständen am Bewegungsapparat, Kopfschmerzen sowie Migräne, Verspannungen, Heuschnupfen, Erkältung, Blasenentzündung, Tinnitus und psychosomatischen Erkrankungen.