Homöopathie

Die Homöopathie ist eine von Samuel Hahnemann (1755-1843) begründete Therapie, die tierische, pflanzliche und mineralische Substanzen zu therapeutischen Zwecken nutzt. Das Prinzip "Gleiches mit Gleichem heilen" (Similia similibus curentur) findet hier Anwendung.

Hahnemann selbst war Arzt, Apotheker und Chemiker, der akribisch die Wirkungen der Arzneimittel überprüfte. Mit einem Selbstversuch mit Chinarinde beobachtete er die gleichen Symptome, wie bei Malariakranken. 1796 stellte er erstmals seine Erkenntnisse im "Hufelands Journal" dar. Die Homöopathie stellt eine präventive und kausale Medizin dar.

Wir setzen homöopathische Medikamente in unserer Praxis unterstützend zur osteopathischen Behandlung ein.