PNF

Die propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation nutzt die Reaktionsfähigkeit von Muskeln und Nerven aus, um bestimmte Bewegungsmuster anzubahnen.

Ziel ist es koordinierte physiologische Bewegungsabläufe zu erhalten oder wieder zu erlangen, die nach Verletzungen und Erkrankungen verloren gegangen sind.

Einsatzgebiete der PNF:

Eingesetzt wird die PNF im Bereich der Orthopädie z. B. Zustände nach  Gelenk-OP´s wie Totalendoprothesen, Chirurgie, z. B. Zustand nach Knochenbrüchen und im Bereich der Neurologie, wie z. B. nach einem Schlaganfall (Apoplex) oder Nervenschädigungen.